[:de]

Von einem Freiwilligen Feuerwehrler

Wohin geht es dieses Jahr in den Urlaub? All-Inclusive? Oder doch lieber Abenteuer-Action? Vielleicht etwas Sportliches? Jetzt weiß ich: Dieses Jahr kann ich gleich alle Punkte auf einmal abhaken. Als Mitglied bei einer Freiwilligen Feuerwehr in Oberösterreich kommt man hin und wieder zum Genuss, die Landesfeuerwehrschule zu besuchen. Je nach Lehrgang geht es unterschiedlich hart zur Sache.

Doch wie erholsam oder anstrengend ist eine Woche bei so einem Lehrgang? Von einem Erholungsurlaub geht man eher nicht aus. Mit ABIOS kann diese Frage ziemlich exakt in Zahlen beantwortet werden. Mich hat insbesondere der letzte Lehrgangstag mit den unterschiedlichen Prüfungen interessiert.

Freitag 07.30 Uhr: Bei der Theorieprüfung wird das ganze Wissen, das in den vier Tagen zuvor aus dem 240 Seiten starken Reader aufgesaugt wurde, systematisch abgeklopft. Wie man am Diagramm erkennen kann, war ich vor und während der Prüfung nicht gerade entspannt. Aber gut, das ist dann wohl der allseits bekannte Prüfungsstress.

Nach der Theorieprüfung durften alle Lehrgangsteilnehmer eine Kurzpräsentation zu einem Thema halten. Ich war gegen 08.50 Uhr dran, was man sehr schön an der Spitze in der Pulskurve erkennen kann.

Gegen 11.00 Uhr ging es dann heiß her bei der praktischen Prüfung im sogenannten „Brandhaus“. Das wäre dann auch schon der sportliche Teil. Schläuche legen, Verkehrsweg absichern und „Erstes Rohr: WASSER MARSCH!“ Selbstverständlich alles in der prallen Sonne in voller Schutzausrüstung.

Am Freitag um 14.00 Uhr war der Lehrgang dann auch schon wieder vorbei. Zeit für Erholung am Beifahrersitz, während die Kilometer des Heimwegs am Fenster vorbeifliegen. Also doch wieder ein Erholungsurlaub!

Weitere Informationen

Interesse an der ABIOS Technologie? Kontaktieren Sie uns wir senden Ihnen gerne weitere Informationen zu oder beraten Sie persönlich…

[:]