Die ABIOS Technologie basiert auf langjähriger Erfahrung in der Entwicklung und Anwendung eines Diagnosesystems für Leistungssportler (HRV-Coaching, 2001) und der Erweiterung der Anwendung für den Gesundheitsbereich (Cardio24, 2012). Die Basistechnologie dabei beruht auf der Analyse der Herzfrequenz (Puls) und der Herzratenvariabilität (HRV).

Über den jahrelangen Einsatz und die Weiterentwicklung der Technologie konnten wesentliche Informationen und Daten gewonnen werden und in die Umsetzung einer modernen Anwendung einfließen. Dabei liefern Algorithmen, eine mobile Softwarelösung (App) und eine Webplattform den AnwenderInnen Informationen zu ihrem Vitalstatus, Belastungs-, Stresslevel und dem Erholungsgrad.

Die Erweiterung der Technologie führte 2015 zur Gründung der ABIOS GmbH. Über die ABIOS – Algorithmic BIOdata System ist es gelungen die Basistechnologie auf ein neues Level zu heben und mit einem kompetenten IT- und Wissenschaftsteam zusätzliche Lösungen zu entwickeln.

ABIOS stellt nun seinen Kunden und Partnern eine Plattform zur Verfügung wo diese auf bestehende Lösungen zur mobilen (App) Bio- und Sensordatenerfassung und ein übersichtliches Webportal zurückgreifen können. Zusätzlich kann das bestehende Service mit maßgeschneiderten Individuallösungen ergänzt werden und über APIs verknüpft oder als Einzelanwendung konzipiert werden.

Einen Auszug zu unseren Hauptanwendungsbereichen möchten wir im Folgenden kurz vorstellen…


Sportteams und Leistungssportler setzen das Verfahren zur Trainings- und Erfolgskontrolle im Wettkampf ein. SportlerInnen können über tägliche Morgenmessungen (3-4min), im Liegen, ihren Erholungsgrad feststellen. Die Daten werden automatisiert in ein Webportal übertragen, wo TrainerInnen umgehend Einblick in den Status ihrer AthletInnen bekommen und das Training dahingehend abstimmen können. Bei auffälligen Werten wird meist eine Langzeitmessung durchgeführt, wo Sportlerinnen dann ihren Belastungs- und Erholungsgrad, bei und zwischen den Trainingseinheiten überwachen. So kann sichergestellt werden, dass Trainings erst dann und in der richtigen Intensität erfolgen, wenn das Sinn macht. SportlerInnen können darüber hinaus eine Schlafmessung vornehmen und so noch mehr Information zu ihren Erholungsgrad erhalten.

Eine Live-Tracking Funktion ermöglicht es den BetreuerInnen eine Echtzeit-Überwachung auch über große Distanzen hin durchführen zu können. User können, über einen Sicherheitscode ihre Daten für BetreuerInnen freigeben. User und BetreuerInnen können damit Biodaten austauschen und eine Aktivität (Training etc.) optimieren. Das ist gerade bei SportlerInnen sehr wichtig die sich z.B. in einem Trainingslager befinden und BetreuerInnen nicht dabei sein können. So können BetreuerInnen, von zuhause aus, ihre SportlerInnen virtuell begleiten und bei Auffälligkeiten umgehend intervenieren.


GesundheitsberaterInnen, TherapeutInnen und MedizinerInnen setzen die ABIOS-Verfahren für die Klientenbetreuung ein. Mit Kurzzeitmessungen (3min) können BeraterInnen z.B. in einer Behandlungseinheit sehr einfach den momentanen Stresslevel, Vitalstatus ihrer KlientInnen erfassen. Langzeitmessungen erlauben es ihnen tiefere Einblicke in den Tagesablauf oder die Schlafsituation zu bekommen. Die KlientInnen können selbst über die Messungen erkennen wie es ihnen gerade geht, können die Daten für ihre BeraterInnen freigeben, diese sehen auf den ersten Blick wie es den AnwenderInnen gegangen ist, bei aktiviertem GPS, wo der Stress oder die Entspannung am größten war und durch die Aktivitätsfunktion was die AnwenderInnen gemacht haben, bzw. wie diese sich dabei subjektiv gefühlt haben.


Für die betreibliche Gesundheitsförderung liefert die Diagnostik den MitarbeiterInnen und der Betriebsleitung wichtige Informationen zu Unterstützungsmaßnahmen bei Veränderungsprozessen. MitarbeiterInnen konnten so überprüfen wo ihre Belastung am größten ist, selbst Veränderungen vornehmen oder bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Die Betriebsleitung kann über „freiwillig“ von den MitarbeiterInnen zur Verfügung gestellte, von der ABIOS anonymisierte Daten und statistische Kenngrößen, das Arbeitsumfeld optimieren und die Mitarbeiterzufriedenheit  und das -wohlbefinden erhöhen.


In Betreuungseinrichtungen wie Seniorenheimen etc. liefert ABIOS wichtige Hinweise zum Wohlfühlgrad bei z.B. hochbetagten Personen, die sich kaum oder gar nicht mehr artikulieren können.

So kann z.B., bei an Demenz erkrankten Personen (Stadium 7 n. Reisberg), erfasst werden wie diese auf verschiedene Musikstücke, Massagen, Gerichte, Besuche und andere tägliche Dinge reagieren. Damit kann der Tagesablauf und viel Kleinigkeiten auch ohne das direkte Feedback angepasst werden. Über ABIOS erfasste und aufbereitete Biodaten geben so dem Betreuungspersonal wie den Angehörigen wieder die Möglichkeit zur Kommunikation mit den PatientInnen.


Ein weiterer Anwendungsbereich der Diagnostik ist der Einsatz für Medien. Aus einer Zusammenarbeit mit dem Red Bull Media House (seit 2017) ist eine Softwarelösung entstanden, die wir nun auch anderen Institutionen zur Verfügung stellen. Dabei kann der Anwender bei diversen Aktivitäten (z.B. bei Extremsportevents) seine Biodaten aufzeichnen, zusätzlich viele weitere Parameter erfassen, diese über die ABIOS-Media-App mit Videos synchronisieren. Die Daten können über das ABIOS-Webportal, bei Bedarf editiert werden, optional mit generischen Datenstreams ergänzt werden und als synchronisiertes Datenpaket, abgestimmt auf die Time-stamps von Videos exportiert werden. Eine komfortable Exportfunktion ermöglicht es, die Daten, in mediengerechter Auflösung (Framerate 1-60Hz) als CSV zu exportieren. Ein Cutter oder Grafiker kann so sehr einfach Videos mit relevanten und spannenden Daten ergänzen.


Entwicklung individueller IT-Lösungen

Unser Unternehmen verfügt über einen sportwissenschaftlichen Hintergrund in Verbindung mit umfangreichen Kenntnissen in der Datenverarbeitung. Die folgenden Themen müssen von jedem, der (Bio-)Daten messen, erfassen und speichern möchte, berücksichtigt und gelöst werden.

 ABIOS hat für diese Themen bereits bewährte Lösungen entwickelt!

Full-stack und bewährte Verfahren

Mit unseren bereits im Einsatz bewährten Full-Stack-Lösungen können wir Projekte sehr schnell starten und auch abschließen. Normalerweise sind wir in der Lage, am ersten Tag eines neuen Projekts mit der Programmierung und dem Testen zu beginnen. Dies spart viel Entwicklungs- und Einrichtungszeit.

Stream-Verarbeitung

Große Datenmengen werden nicht auf einmal verarbeitet (Upload, Berechnungen, etc….), sondern in überschaubaren größen und stückchenweise um das System nicht zu überlasten (CPU, RAM). Somit können auch jederzeit neue Anfragen beantwortet werden.

Zeitreihendatenbanken

Effiziente Nutzung von Zeitreihendatenbanken, die große Datenmengen speichern können und dennoch eine sehr hohe Einfüge- und Abfragequote aufweisen. Handhabung von rollenden Releases und Updates.

Continous Integration und Continous Deployment

Wir haben bereits eine Continous Integration und Continous Deployment-Pipeline aufgebaut. Neuer Code wird automatisch überprüft und in einem Testsystem bereitgestellt, wo die Tester die neuen Funktionen sofort überprüfen können. Dies erfordert eine umfangreiche Infrastruktur mit Build-Servern und automatisierten Android-Tests.

Hinzufügen neuer Berechnungen zu Zeitreihen

Wird ein neuer Schritt zur Verarbeitung von (Bio-)Sensor-Daten benötigt, kann er sehr einfach hinzugefügt werden und benötigt kein umfangreiches Refactoring.

Anzeige von Zeitreihendaten für Endanwender

Durch unser Webportal haben wir uns das Wissen angeeignet, wie man Zeitreihendaten für den Endverbraucher so darstellt, dass sie verstanden werden. Mit unserer bereits vorhandenen Bibliothek können wir Zeitreihendaten und Datenmanagement in einem neuen Projekt ohne großen Aufwand darstellen.

Import verschiedener Dateiformate nach Industriestandards

Durch unser Webportal und verschiedene Projekte haben wir uns Wissen und Lösungen erarbeitet, um die folgenden Dateiformate hochzuladen, zu verarbeiten und dann zu importieren:

– FIT

– GPX

– CSV

Durch ein offenes Design kann unser Webportal schnell an den Import vieler weiterer Dateiformate angepasst werden.

Umgang mit ungenauen Messungen

Durch umfangreiche Forschung verfügen wir über Wissen und Best Practices sowie Lösungen für den Umgang mit unzuverlässigen Messungen durch

– Fehlererkennung

– Fehlerkorrektur

– Interpolation

Messen mit Bluetooth-Geräten

Im Laufe der Jahre mussten wir unser Messsystem an die neuesten Smartphones, diverse Messgeräte sowie an verschiedene Bluetooth-Versionen anpassen. Dies hat uns ein umfangreiches Wissen über das Handling von Bluetooth-Messgeräten und den Umgang mit Verbindungsabbrüchen und anderen potenziellen Problemen mit verschiedenen Smartphone-Modellen und Betriebssystemversionen eingebracht. Dies gilt sowohl für BLE- als auch für Bluetooth-Classic.

Hochladen von Sensordaten aus Geräten

Ob Embedded-Geräte, Android-Smartphones oder Desktop-PCs, wir haben bewährte Methoden zum Messen, Caching, Speichern und Hochladen von Sensordaten entwickelt.

Viele weitere Anwendungsbereiche sind möglich – wie für Kunden bereits mehrfach umgesetzt realisieren wir auch Schnittstellen- oder IT Individuallösungen.

Weitere Informationen

Interesse an der ABIOS Technologie? Kontaktieren Sie uns wir senden Ihnen gerne weitere Informationen zu oder beraten Sie persönlich…

[:]